Link verschicken   Drucken
 

Unsere Gemeinde

Von Bereitschaft und Ideen leben

 

Was ist eigentlich unsere Kirchengemeinde? In unserer Kirchengemeinde begegnen sich Menschen in ganz verschiedenen Lebenssituationen und Lebensformen. Seien es die Kinder in unserem Kindergarten, seien es Konfirmandinnen und Konfirmanden, junge Familien oder aber Seniorinnen und Senioren.

Dieser Vielfalt werden wir durch Offenheit und Verschiedenheit unserer Angebote gerecht. Es ist diese Vielfalt, die das Miteinander in unserer Kirchengemeinde so reizvoll und bereichernd macht.

 

Vielfalt der Gottesdienste

Zentrum unseres Gemeindelebens ist der Gottesdienst. Dabei sind wir stolz auf die große Bandbreite an unterschiedlichen Gottesdienstformen. Neben dem „klassischen“ Predigtgottesdienst Sonntags morgens um 10 Uhr, laden wir einmal im Monat zu Abendgottesdiensten um 19 Uhr ein. In diesen wöchentlichen Gottesdiensten ist es auch möglich, sich taufen zu lassen. Eine Taufe ist aber auch in einem gesonderten Taufgottesdienst möglich. Die Termine können Sie unserem Gemeindebrief entnehmen. Abendmahl feiern wir einmal im Monat. Besonderer Impulsgeber in unserer Gemeinde ist darüber hinaus der so genannte „Gottesdienst anders“. Hier werden – mit großer Lust am Experimentieren – neue Inhalte und Formen ausprobiert. Unsere Gottesdienste feiern wir entweder in unserer Kirche am Ossenpadd oder – im Winter, um Heizkosten zu sparen – in unserem benachbarten Gemeindehaus.

 

Kirche als Partnerin auf dem Lebensweg

Über die Gottesdienste hinaus haben wir den Anspruch, Menschen auf ihrem gesamten Lebensweg zu begleiten. Neben der Taufe sind hier die Kinderkirche, der Konfirmandenunterricht, die Traugottesdienste, die Haus- und Krankenbesuche,  der Bläserkreis [Bläserkreis Info] | [Nordelbische Posaunenmission], die Spielegruppe, der Seniorenkreis, die Tanzgruppen, der Frauentreffpunkt, die „Gesprächsrunde über das Leben und den Glauben“, den „Klönschnack-Kreis“ oder auch Trauerfeiern zu nennen. Diese Arbeit an- und miteinander tun hier viele Ehrenamtliche mit den drei Pastoren zusammen. Unterstützt werden wir dabei unter anderem auch vom Freiwilligen Forum Uetersen. Eingeladen sind in der Erlöserkirchengemeinde alle unsere Gemeindeglieder, sich entsprechend ihrer Erfahrungen und Begabungen einzubringen. Von dieser Bereitschaft und von Ihren Ideen lebt unsere Gemeinde.

 

Gemeindeleitung

Geleitet wird unsere Kirchengemeinde vom Kirchengemeinderat. Seine Sitzungen finden einmal im Monat statt und sind in der Regel öffentlich. Hier werden neben vielem anderen der Haushalt, Personalangelegenheiten,  die Entwicklung neuer Angebote innerhalb der Kirchengemeinde und – in der seit Januar 2009 laufenden Wahlperiode besonders wichtig – Fragen der Zusammenarbeit mit unseren Geschwistern von der Kirchengemeinde am Kloster erörtert.

 

Ideen?

Wenn Sie Fragen haben, neugierig geworden sind oder Vorschläge und Ideen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Tel.: 04122/3010; Email: